Schleifenprüfgerät

Um Induktionsschleifen identifizieren zu können oder die Funktion überprüfen, ist ein einfaches Prüfgerät entwickelt worden.

Zwei Kanäle mit optischer und akustischer Rückmeldung stehen zur Verfügung.
Das Prüfgerät ist batteriebetrieben und sehr einfach zu bedienen: Die Schleifen werden an die Prüfbuchsen angeschlossen und das Gerät eingeschaltet, innert wenigen Sekunden findet der Abgleich statt, sobald die Schleifen überfahren werden, wird dies optisch und akustisch (unterschiedlich hoher Ton je nach Kanal) angezeigt. Schleifen ab einer Induktivität von 40 uH werden erkannt. Zum Prüfen müssen die Schleifen vom Auswerter (LSA-Steuergerät, Torsteuerung, etc.) getrennt werden.

"Schleifen

Eine neue Version des Schleifenprüfgerätes mit vier Kanälen.
Eine neue Version des Schleifenprüfgerätes mit vier Kanälen.
Verwendete Schlagwörter: